Kunstdünger e.V.              

                  

Willkommen bei der Kunstinitiative von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Trier

Unser Ziel: Skulpturen und Objekte der zeitgenössischen Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Trier realisieren

Das Projekt startete 2015 an der Robert-Schuman-Allee auf dem Petrisberg. Dank der Förderung durch unsere Sponsoren konnten im ersten Jahr drei Kunstwerke realisiert werden. Die Preisträger 2015:

Polybros - H. Winterberg und Ansgar Frings - 1. Preis

Till Hausmann - 2. Preis

Daniel Janzarik - 3. Preis.

 Zwei weitere künstlerische Arbeiten folgten. Wir sind dabei der Robert-Schuman-Allee als Standort der neuen Kunstwerke treu geblieben. In Höhe des mittleren Fußweges hat 2018 die Künstlerin Doina Banescu-Tatoli „auf der grünen Wiese“ eine Fadenskulptur errichtet. Diese hat als fein gespanntes Werk aus farbigen Schnüren beträchtliche Ausmaße und überdacht den neu angelegten querenden Fußweg mit „Himmelslinien“, die sich je nach Wetterlage zu verändern scheinen.

Die Auswahl der Objekte für 2019 hat inzwischen stattgefunden. Ausgewählt wurden drei Objekte:




1. Daniel Janzarek mit einem Objekt mit sieben Schafen auf Stelzen, das zwischen den beiden Sickerflächen vor dem Petrisberg Entree aufgestellt wird



2. Farbklangspiel: Ein Objekt, das Kinder und Erwachsene zu Klangexperimenten einladen soll. Der Standort ist noch nicht endgültig festgelegt aber wahrscheinlich in der Nähe des neuen Kindergartens. Künstler sind Anna und Michael Rofka.
Das Objekt ist 3 m hoch und  zeigt eine Holzbalkenkonstruktion, an der Klangröhren herunterhängen die angeschlagen werden können.


3. Zwei Objekte auf dem Wasserband, eine Schrift  ANIMA  am Nordende des Wasserbandes und am anderen Ende der Sternenkranz von Europa.  Beide Objekte sollen ein wenig unter der Wasseroberfläche schwimmen.